über mich

Ich bin in Osttirol geboren und habe dort bis zu meinem 14. Lebensjahr gelebt. Meine schulische Laufbahn hat mich nach Klagenfurt geführt wo ich nach 5 Jahren die Matura, in der HBLA für Mode- und Bekleidungstechnik, abgelegt habe.

 

Anschließend bin ich in die grüne Mark gezogen um mir meinen Traum als Kinderpsychologin zu erarbeiten. Bald schon musste ich fest stellen dass mir ein Studium zu wenig praktisches Arbeiten beinhaltete. So begann die Suche nach meiner Berufung von neuem. Über Kunstgeschichte, Pädagogik und Philosophie kam ich dann schließlich in die Meisterklasse für Malerei und zur Massage bzw. Körperarbeit.

 

Nach einigen Ausstellungen und der ständigen Fortbildung auf dem Gebiet der Körperarbeit bekam ich 2005 meine Tochter Jana und machte mich dann auch bald selbständig.

 

Im erleben ihrer Verhaltensweisen sowie am beobachten ihres täglichen Lernens und Forschens suchte ich eine alternative Spielgruppe und kam so zu Emmi Pikler.

Diese Haltung den Kindern gegenüber imponierte mir sehr. Bald stoss ich auf die Bücher von Jesper Juul und wurde dadurch immer sicherer in meiner Mutterrolle und im Umgang mit meiner Tochter.

 

Schon einige Jahre spielte ich mit dem Gedanken die Ausbildung zur Evolutionspädagogin zu machen. Als mein Sohn Loris 3 Monate alt war wurde diese erstmals tatsächlich in Graz angeboten- es war klar dass ich dabei sein sollte. Begeistert fieberte ich Monat für Monat den nächsten Ausbildungsblock entgegen und bin bis heute von diesem Modell fasziniert und praktiziere es mit Leidenschaft.

 

Die Individualität eines jeden Menschen ist die stetige Faszination dass keine Beratung der anderen gleicht.

 

Mein Sohn Loris kam 2011 auf die Welt und mit ihm wurde ich neugierig auf Sensorik. Ulla Kiesling und Ute Junge haben mit ihrer vielen Erfahrung meine Wahrnehmung gegenüber jedem Lebewesen eine neue Blickrichtung gegeben.

 

Für mich ergeben all meine vielen verschiedenen Interessen sowie die vielen, vielen absolvierten Ausbildungen und Fortbildungen (seit meinen 10. Lebensjahr -was ich mich bewusst erinnere,-ev schon früher;-)) jetzt einen Sinn – ein rundes Ganzes.

 

BewusstSEINs- Arbeit begleitet mich schon mein ganzes Leben lang und fließt daher viel in meine Arbeit mit ein.

 


Artikel in der Kleinen Zeitung vom 24. Juni 2017


Kinderbuch Elfe Gloria: Ein Mutmacher- Buch für Kinder. Mit Erklärung der Klopftechnik der Thymus-(Mut)Drüse.